Vegane Toasties mit Curry Kichererbsen

Unkompliziert, aber trotzdem vollwertig frühstücken! Mal was anderes als Porridge? Dann sind die veganen Toasties mit Curry, Kichererbsen perfekt.

Es muss nicht immer kompliziert sein und man braucht auch keine exotischen Gewürze, aber trotzdem kannst du ein wunderbares Frühstück kochen.

Zutaten:

 

  • 1 Dose Kichererbsen
  • ca. 14 Stück kleine Cocktailtomaten
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Currypulver
  • Kurkuma
  • Frischen Koriander
  • Tahin (Sesampaste)
  • Frühlingszwiebel

Zubereitung:

  1. Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Tomaten halbieren. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und Koriander hacken.
  2. Olivenöl erhitzen und Kichererbsen darin anbraten. Gewürze dazugeben. Kurz anbraten lassen, danach die Tomaten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, evtl. ein wenig Sojasauce dazu geben.
  3. Toasties in der Pfanne kurz anbraten oder in den Toaster geben. Sobald die Tomaten weich sind, mit einem Kartoffelstampfer die Kichererbsen grob zerdrücken.
  4. Die Toasties auf ein Teller geben und mit den Kichererbsen, Frühlingszwiebel, Koriander und ein paar Tropfen Tahin servieren.

Ich würde mich über deinen Kommentar zu meinen Rezepten sehr freuen, damit ich mich verbessern kann oder auch auf deine Wünsche eingehen kann! Für mehr Inspiration folgt mir gerne auf Instagram, Pinterest und Facebook!

Deine Jools

Mehr Inspirationen

Genial vegane Bratensauce

Marokkanisches Fladenbrot

Schwarze Bohnen Burger

Teile diesen Beitrag und verlinke mich in deinen Stories & Blogs

Facebook
Twitter
Pinterest

Ein bißchen mehr aus dem Blog

Mudras

Heute will ich dir zeigen, dass es im Yoga viel mehr als nur Asanas (Körperhaltungen)

Weiterlesen